Schüßler Salze

parallax background

Das umfangreiche Schüßler Salze Ratgeber-Portal

 

Herzlich willkommen im Schüßler Salze Zentrum – Ihrer Online-Quelle für professionelle und anwenderorienterte Informationen über Schüßler Salze und deren Wirkung. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um diese einzigartigen alternativmedizischen Mittel bestmöglich anzuwenden. Ob als Unterstützung beim Abnehmen, zur Förderung des inneren Gleichgewichts bei psychisch-seelischen Belastungen oder für die Anwendung bei Kindern oder Tieren – das Wirkspektrum der Schüßler Salze-Therapie reicht weit über das Potenzial anderer gängiger Arzneimittel hinaus. Das Schüßler Salze Zentrum eröffnet Ihnen einen leichten Zugang zu einem der wahrscheinlich zeitgemäßesten holistischen Heilverfahren.

 

Beliebte Anwendungsgebiete der Schüßler Salze

parallax background

Die Mineralstoffe nach Dr. Schüßler haben sich bei zahlreichen körperlichen wie auch psychischen Beschwerden in der Praxis bewährt. In der modernen Ganzheitsmedizin werden sie z. B. zur positiven Beeinflussung von Zellaufbau und Zellstoffwechsel, zur Regulation körpereigener Informationssysteme, zur Stärkung des Immunsystems, zur Normalisierung des Säure-Basen-Haushalts, aber auch zum Lösen von Blockaden und zur Transformation auf Empfindungsebene bis hin zum seelischen Wesenskern verwendet. Daneben eignen sich Schüßler Salze auch ausgezeichnet als Begleittherapie, um das Ansprechen auf Homöopathika und Isopathika zu verbessern.

Als besonders effektiv erweisen sich die Mineralsalze zur Förderung natürlicher Mechanismen der Selbstheilung, insbesondere auf Zellebene. Viele körpereigene Prozesse, die der Wiederherstellung und Aufrechterhaltung von Gesundheit, Vitalität und innerer Ausgeglichenheit dienen, können nur dann richtig ablaufen, wenn dem Organismus die dafür erforderlichen Bausteine zur Verfügung stehen. Als wesentlich gelten dabei die Mineralstoffe, die in der sogenannten Schüßlerschen Biochemie in einer speziellen Verbindung aus einem Säureanteil und einem Basenanteil (Ionenbindung) als feinstaufgeschlossene mineralische Zellfunktionsmittel vorliegen.

Was sind Schüßler Salze?

Schüßler Salze, auch bekannt als Schüssler Salze oder Biochemie nach Dr. Schüßler, sind homöopathisch aufbereitete Mineralstoffvebindungen, die so stark vedünnt sind, dass sie mit ihrer feinen Struktur direkt von den Zellen aufgenommen und verwertet werden können, ohne vorher vom Verdauungstrakt aufgearbeitet werden zu müssen. Sie bestehen jeweils aus einem basischen und einem sauren Element, sodass der Körper diese wirkungsvollen Kombinationen nicht erst selbst herstellen muss, sondern unmittelbar von den Mineralsalzen profitieren kann. Als sogenannte Ionen, d. h. geladene Teilchen, stehen sie mit wichtigen biophysikalischen Phänomenen im Körper in Zusammenhang und werden daher auch als Salze des Lebens bezeichnet. Die Herstellung erfolgt nach dem aus der Homöopathie bekannten Methode des Potenzierens, bei der die Ausgangsstoffe mit Milchzucker in Zehnerschritten rhythmisch verrieben werden. In Deutschland werden Schüßler Salze als apothekenpflichtige Arzneimittel gehandelt, die nach Vorschrift des Homöopathischen Arzneibuchs (HAB) hergestellt werden müssen, was eine unbedenkliche Selbstmedikation gewährleistet. Daher sind sie auch in vielen deutschen Hausapotheken zu finden. Nähere Informationen über die besonderen Eigenschaften von Schüßler Salzen und ihre theoretischen Grundlagen entnehmen Sie in unserem Ratgeber zur Schüßler Salze Anwendung.

Jetzt lesen: Schüßler Salze Anwendung

Schüßler Salze Wirkung

Entdeckt wurde die Wirkung von Schüßler Salzen vom Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 - 1898), der als Homöopath nach einer neuen Behandlungsmethode suchte, die mit weniger als den mehreren Tausend in der Homöopathie bekannten Mitteln auskommen und keine komplizierte Anamnese erfordern sollte. Bei Untersuchungen der Asche verstorbener Patienten stellte er fest, dass darin bestimmte Mineralstoffe vorhanden waren bzw. fehlten, und erkannte eine Verbindung zwischen den Mineralsalzen und den Krankheiten der jeweiligen Patienten. Dabei identifizierte er 12 Salze, die sogenannten Basissalze oder Funktionsmittel, die für verschiedene Funktionen im Körper erforderlich sind. Die sanfte Wirkung basiert auf einer neuratigen Form der Regulation des Mineralstoffhaushaltes mithilfe von Salzen, die so stark verdünnt sind, dass "die Funktionen gesunder Zellen nicht gestört, vorhandene Funktionsstörungen aber ausgeglichen werden können". Schüßlers Nachfolger erforschten später den Wirkungsbereich weiterer Salze, von denen sich 15 in der Schüßler Salze-Therapie etabliert haben. Diese werden heute als biochemische Ergänzungsmittel bezeichnet. Genaue Angaben, in welchen Körperbereichen die Salze im einzelnen wirken, finden Sie in unserer Schüßler Salze Liste und den Detailbeschreibungen zu den 27 Salzen.

Jetzt anschauen: Schüßler Salze Liste

Schüßler Salze Wirkung

Entdeckt wurde die Wirkung von Schüßler Salzen vom Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 - 1898), der als Homöopath nach einer neuen Behandlungsmethode suchte, die mit weniger als den mehreren Tausend in der Homöopathie bekannten Mitteln auskommen und keine komplizierte Anamnese erfordern sollte. Bei Untersuchungen der Asche verstorbener Patienten stellte er fest, dass darin bestimmte Mineralstoffe vorhanden waren bzw. fehlten, und erkannte eine Verbindung zwischen den Mineralsalzen und den Krankheiten der jeweiligen Patienten. Dabei identifizierte er 12 Salze, die sogenannten Basissalze oder Funktionsmittel, die für verschiedene Funktionen im Körper erforderlich sind. Die sanfte Wirkung basiert auf einer neuratigen Form der Regulation des Mineralstoffhaushaltes mithilfe von Salzen, die so stark verdünnt sind, dass "die Funktionen gesunder Zellen nicht gestört, vorhandene Funktionsstörungen aber ausgeglichen werden können". Schüßlers Nachfolger erforschten später den Wirkungsbereich weiterer Salze, von denen sich 15 in der Schüßler Salze-Therapie etabliert haben. Diese werden heute als biochemische Ergänzungsmittel bezeichnet. Genaue Angaben, in welchen Körperbereichen die Salze im einzelnen wirken, finden Sie in unserer Schüßler Salze Liste und den Detailbeschreibungen zu den 27 Salzen.

Jetzt anschauen: Schüßler Salze Liste

Pin It on Pinterest